H.R. Giger 1940-2014

May 13, 2014 at 5:43 pm

Giger-Rip_wide

Hans Rudolf Giger erlag den Verletzungen eines Sturzes.

Der Schweizer war einer der wichtigsten zeitgenössischen Surrealisten des letzten Jahrhunderts und die Inspiration für unzählige Künstler, Filmer, Träumer. Sein Stil war so einzigartig, dass er  mehrere Bars und Museen entwarf, ebenso Platten-Cover, Poster, Möbel und eigentlich alles, was man sich vorstellen konnte (z.B.  ein Mikrofonständer für die Band KORN).

Doch am bekanntesten war er wohl für seine Entwürfe zu Ridley Scotts Alien (1979). Der Autor des Films, Dan O’Bannon, hatte Giger ein paar Jahre zuvor getroffen und in ihm den perfekten Designer für das titelgebende Monster gesehen. Die Zusammenarbeit reichte so weit, dass Giger nicht nur entwarf, sondern auch wochenlang in England am Set arbeitete und so am Monster und auch an Modellen mitbaute. Dafür erhielt er 1980 einen Oscar. James Cameron führte den Stil fort und entwarf für Aliens (1984) die Königin, im dritten Teil arbeitete Giger dann mit David Fincher zusammen. Dies war sein letztes offizielles Engagement  der Reihe. 1995 entwarf er SIL für Species, die seinen Wunsch, Schönheit im Horror zu finden, beeindruckend verwirklichte.

Ein paar Buchempfehlungen:
http://www.amazon.de/www-HR-Giger-com-H/dp/3822832219/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1399995503&sr=1-1&keywords=hr+giger
http://www.amazon.de/H-R-Gigers-Biomechanics-Giger/dp/389082871X/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1399995503&sr=1-3&keywords=hr+giger
http://www.amazon.de/H-R-Gigers-Filmdesign-Giger/dp/3890825834/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1399995503&sr=1-7&keywords=hr+giger